Lagsi 2003


Lagsi hatte - auch wegen des vielen Schnees - über den Jahreswechsel eine ausgiebige Winterpause, in der ich ihn
ca. sechs Wochen nicht geritten habe. Als ich dann wieder langsam mit ihm anfing, war er total fit und spritzig. Hier
sind wir im gestreckten Galopp auf dem Feldweg hinter
dem Paddock unterwegs - leider sind die anderen Bilder
noch viel schlechter geworden...
03012907.jpg

Ein paar Schnee-Impressionen vom Februar


03020207.jpg
03020201.jpg
03020208.jpg
03020203.jpg
Und Lagsi wäre wohl am liebsten ausgerissen und kilometerweit über
die Felder getobt, anstatt nur an der langweiligen Longe zu laufen. So habe ich ihn noch nie buckeln sehen!
03020204.jpg
03020205.jpg   03020206.jpg
03020303.jpg
Und einen Tag später war
der Schnee wieder weg:

03020302.jpg

03020304.jpg

Das hier war eine sehr lustige Szene, als Lagsi meinem Bruder ausgebüxt ist, wild buckelnd ist er davongelaufen.
Zum Glück konnte ich wirklich darüber lachen, weil in der Gegend des Paddocks weit und breit keine Straße ist
und weil ich mir sicher war, dass er nur zurück zu seiner Josie laufen würde - und so war es dann auch, ich konnte
mein Pony am Paddocktor wieder einsammeln. Danach hat er sich aber an der Longe noch so richtig ausgetobt.


 
03020904a.jpg
03020904b.jpg
03020904c.jpg
03020905a.jpg
03020906a.jpg
03020905b.jpg

Lagsi wieder ganz anständig - in schöner Haltung und Konzentration an der Doppellonge (März)


 
03030404a.jpg
03030405a.jpg
03030406a.jpg
03030406b.jpg
03030410a.jpg
03030411b.jpg

Im April beim Ostereiersuchen auf der schönen grünen Wiese:


 
03041902.jpg 03041903.jpg


TURNIER REXHOF ALTRIP
2. - 4. Mai 2003

Die Fotos sind alles Screenshots von der Videokamera und leider ziemlich schlecht...


 
1. Dressurprüfung Gehorsam B:
Wir hatten einfach zu wenig Gelegenheit, Dressur zu üben, und so ging der Galopp leider völlig in die Hose. Aber die Sachen im Schritt und Tölt hat Lagsi alle prima gemacht.
Unsere Note war irgendwas um 4.0 und wir wurden immerhin nicht letzte...
1dressur.jpg 1dressur2.jpg
2. Passprüfung:
Lagsi ist noch nie so gut Pass gelaufen, leider in jedem Lauf einmal kurz rausgesprungen, was aber auch vielen anderen passiert ist. Auf das Zurücknehmen haben wir einmal eine 6.0 bekommen, da bin ich ganz stolz drauf! 
Platz 11 (von 17)!
1passprfg3.jpg
1passprfg.jpg
3. Galopprennen:
Hier hat Tanja Lagsi geritten und sie waren sehr schnell!
Platz 10 von 16
1galopprennen.jpg
4. Fünfgangprüfung:
a) Tölt
1toelt.jpg
1toelt2.jpg 1toelt3.jpg
1toelt4.jpg
b) Trab 1trab.jpg
1trab2.jpg
c) Schritt
1schritt.jpg
d) Galopp
1galopp.jpg
1galopp2.jpg
e) Rennpass

Ich war mit Lagsi im Fünfgang höllisch zufrieden, alle fünf Gänge kamen auf Abruf richtig. Über die Note von 4.2 war ich dann aber doch sehr enttäuscht. Was sollen wir denn bitte noch besser machen? Die Beine unters Kinn reißen...
Platz 15 (von 18)

1pass.jpg 1pass2.jpg
5. Töltprüfung 1.8 mit Tempoverstärken:
Lagsi ging super schnellen Tölt, was direkt nach dem Pass im Fünfgang 
nicht selbstverständlich war. Ich war jedenfalls wieder sehr, sehr zufrieden, mit der Note von 4.93 so einigermaßen. Allerdings waren in dieser Prüfung nur lauter richtige Sportpferde unterwegs :-(
Platz 25 (von 29)
1toeltprfg.jpg 1toeltprfg2.jpg

Lagsi war sogar in der Zeitung (Rheinpfalz)!!!
Links im Bild - er wurde in diesem Rennen dritter mit Tanja.


Und nach dem ganzen Turnierstreß verbrachten wir ein wunderschönes Wochenende in Lagsis alter Heimat bei Marled.
Hier hat Lagsi sich wie immer sauwohl gefühlt...


 
03051010.jpg 03051011.jpg 03051015.jpg
Nun kann er die Hinterhandwendung schon ohne Reiter... ;-)

03051012.jpg

03051013.jpg 03051014.jpg

 
 
Wieder daheim
 
 

Endlich mal schöne Fotos vom Wälzen!!!

Im Juni kamen die Pferde dann endlich auf die Koppel und tobten im hohen Gras herum!

Das rechts ist Lagsi im August, er 
schaut direkt durch ein Spinnennetz!


IGDM
Die Deutsche Gangpferde Meisterschaft
Equimundo Mannheim
07.-10. August 2003

Fotos haben wir diesmal keine gemacht, ich hatte ja noch nicht mal einen Babysitter dabei.
Aber es hat immer wunderbar geklappt mit Eliana, irgendeiner fand sich immer zum Aufpassen.
Mannheim ist ja direkt um die Ecke, so konnten wir und Lagsi wunderbar zu Hause übernachten
und mussten auch nicht allzu lange auf der Messe bleiben, es war nämlich einfach wahnsinnig heiß!

Eigentlich war ja die Deutsche Meisterschaft ein wenig hoch gegriffen für mein erstes IGV-Turnier,
aber trotzdem oder gerade dennoch bin ich mit den Ergebnissen sehr, sehr zufrieden!


 
Das hier ist Lagsi auf dem Paddockplatz.
Ich finde, er sieht richtig gut trainiert aus und 
er war auch absolut gut drauf, auf den Punkt fit!

Unsere Ergebnisse im einzelnen:

1. Rittigkeit schwer (entspricht Gehorsam Kür bei IPZV, allerdings muss man nicht galoppieren!)
Platz 10 von 15 mit der Gesamtnote 3,42

2. Ausdauertölt (18 Pferde in der Bahn, die 10 min. am Stück tölten müssen, die 8 besten kommen weiter)
hier haben wir die Endausscheidung knapp verpaßt, aber trotzdem eine grüne Schleife bekommen!

3. Präsentation am langen Zügel (=Fahren vom Boden, Tölt, Seitengänge und Rückwärtsrichten)
4. Platz mit 4,97 (5.4 - 4.5 - 5.0) Punkten! - eine blaue Schleife!!!

4. Offene einfache Töltprüfung (entspricht der Tölt 1.5 beim IPZV, langsames und beliebiges Tempo)
Hier erreichten wir tatsächlich das B-Finale und hier den 5. Platz mit 5,42 Punkten! So eine hohe
Punktzahl hatten wir beim IPZV noch nie und wir haben wieder eine schöne grüne Schleife bekommen.
 

Ich war wirklich sehr zufrieden mit den Ergebnissen, es war ein sehr schönes, entspanntes Turnier, und
irgendwie liegen uns die IGV-Prüfungen mehr als die vom IPZV. Wenn Ihr auf die Website der IGV
geht, könnt Ihr unter Datenbank meinen bzw. Lagsis Namen eingeben und alle Ergebnisse komplett nachlesen!



 

Die letzten Tage auf der Weide
September 2003
03092002.jpg
Und Lagsi und ich bei einem unserer 
letzten Ritte im Oktober. Danach ging
er dann u.a. mangels Zeit meinerseits 
in eine ausgedehnte Winterpause.
03102501.jpg