Bersi

Sein Name ist übrigens isländisch und bedeutet "Eisbär",   denn an einen solchen hat er mich stark erinnert, als er noch klein war...
                                                          hier war er übrigens genau einen Monat alt...

Ach ja, Bahomi, eigentlich BaHoMi, ist nichts anderes als die Abkürzung für BauernHofMischling!!! Klingt aber schön exotisch
und es sind schon einige Leute darauf hereingefallen, hihi!

Bersi ist mein ständiger Begleiter, sei es im Stall, beim Ausritt, in einer Chorprobe, auf Konzertreisen, und sowieso ist er
eigentlich bei jeder Unternehmung immer dabei, übernachtet auch mal mit mir im Zelt, im Auto oder gar im Pferdehänger.

Geboren wurde Bersi im Stall, in direkter Nähe zu Islandpferden, auf dem Reiterhof Groß-Briesen.
Zusammen mit 4 Geschwistern kam er dort am 28. November 1997 zur Welt, ich hatte ihn das erste mal auf dem Arm,
als er gerade zwei Tage alt war. Übrigens war er der größte in seinem Wurf, und die Geschwister sehen alle der Mama
viel ähnlicher, haben z.B. alle ihr kurzes Fell geerbt!
 
 
hier ist Bersi
2 Tage alt
hier 6 Wochen
(mit mir)
2 Monate, 
zu Hause

Das sind übrigens seine Eltern: Lörchen (eigentlich Hannelore), eine Mischung aus... hm, ein wenig Dackel, auf jeden Fall
Münsterländer, und ansonsten liegt das wohl ziemlich im Dunkeln. Sein Vater, Rex, ist angeblich eine Kreuzung aus Collie
und Schäferhund. Auch wenn Bersi so aussieht, aber ein Golden Retriever war an seiner Zeugung nicht beteiligt!
Aber er sieht seinem Papa doch ziemlich ähnlich, oder?
 

Lörchen + Bersi
(6 Wochen):
"und das hier
ist mein Papa!":
(Bersi ist hier
5 Mon. alt)

 
hier nochmal Bersi
(4 Mon.) mit Mama: 
und der Papa Rex: auch ein sportlicher
Typ, nicht wahr?

Pünktlich zu seinem 8-wöchigen Geburtstag habe ich Bersi dann mit nach Hause genommen.


So sah er mit zwei
Monaten aus: 
hier mit seinem besten Freund Blacky, von dem
er unheimlich viel gelernt hat (mittlerweile
paßt er allerdings nicht mehr drunter...)
und bei seiner Lieblingsbeschäftigung:
rennen, rennen, rennen........

    Bersi (hier übrigens vier Monate alt) und seine Hobbies:
 
 
Schwimmen
Rennen 
Stöckchen spielen
findet er ganz prima,
das hier war sein erster
Versuch (mit 6 Monaten)
so schnell wie der Wind:
50 km/h hat er schon
geschafft, ehrlich!!!
...natürlich...
ist einfach großartig!
(Bälle tun's aber auch!)

Fotogen war Bersi schon immer!

hier sieben Monate alt   und (etwas) erwachsener, 
im Alter von drei Jahren:

Ach ja, was wir bisher verschwiegen haben:
Bersi war auch schonmal Papa! Und das auch noch zusammen mit seiner Mama! Hm, hätte eigentlich nie so weit kommen sollen,
aber ein damals fünfjähriges Mädchen hat uns ausgetrickst, wo wir doch extra die Hunde eingesperrt hatten... Aber die kleinen
Kinder-Geschwister von Bersi sind echt niedlich gewesen, konnten ihren Papa überhaupt nicht verleugnen (von der Farbe her
kam da sein Vater Rex wieder durch) und hatten auch keinen "Dachschaden" oder sowas.
Bersi hat jedenfalls auch ganz
entzückend mit ihnen gespielt:
 

 


 

So ganz nebenbei ist Bersi auch gut Freund mit vielen anderen Tieren,
z. B. Schafen und Kaninchen, aber auch Hamster und Chinchillas wedelt er an, ob sie mit ihm spielen wollen!
 
 
 
 
 

 

Am meisten aber liebt er Katzen, und wenn sie es sich gefallen lassen, schmust er ausgiebig mit ihnen - und er versteht die Welt nicht mehr, wenn er angefaucht wird, denn die meisten Katzen glauben ihm leider nicht, dass er nur nett sein will...














 


 
Ach ja, in letzter
Zeit meint Bersi manchmal, er
wär so gerne
ein Mädchen! ;-)
Aber er fühlt sich immer noch sauwohl, wie man hier sieht!!!