Frühling!


Noch vor einer Woche war es zwar schön, aber kühl, wir waren mal
wieder lange auf dem Damm spazieren und ich habe eben mit Jamila 
gekuschelt, wenn es mir zu kalt wurde. Aber schön war es trotzdem,
und ich laufe ja jetzt so viel, daß mir eigentlich gar nicht kalt werden kann!

Tja, und dann kam der Osterhase!
Was der macht, wußte ich ja noch gar nicht. Aber dann fand ich heraus, daß er im Garten für jeden von uns,
für Mama und meine Onks und für mich auch, ein Körbchen versteckt hat mit lauter tollen Sachen drin!
Meins mußte ich gar nicht lange suchen, das stand nämlich mitten auf der Wiese, hihi!
 

Da schaut mal her, ich habs gefunden!
Oh, ein schönes Ei, und da steht was drauf....
 Mama!!! Kannst du mir das mal bitte vorlesen?
Noch ein Ei. Hm, was da wohl drin ist?
           Alles meins........

 
Mamas Freundin Monika war
zu Besuch mit Sophie, die ist
drei Jahre älter als ich...

...und Julia, die ist sogar fünf Jahre älter. Aber weil sie schon so groß ist und schon fast alleine reiten kann,
hat sie mich festgehalten und wir durften zusammen auf Lagsi reiten. Hui, das hat vielleicht Spaß gemacht!
 

 
Später ist dann Mama noch eine Runde mit Lagsi geritten und danach habe ich mir ihre Gerte geschnappt und bin damit davonmarschiert. Ganz alleine über die große Wiese, und keiner ist mir gefolgt. Mann, da habe ich mich schon so richtig groß gefühlt!

Und dann waren wir mal wieder verreist. Zu Tante Cilli auf den Hof.
Ganze zehn Tage waren wir dort, Lagsi und Bersi waren natürlich auch dabei.
Mama ist ganz viel geritten (hat sogar einen Reitkurs mitgemacht) und ich hatte immer Beschäftigung,
entweder habe ich im Sandkasten gespielt (Mama sagt, das ist ein Reitplatz, aber ich bin der Meinung,
das ist ein extra großer Sandkasten nur für mich!) oder bin mit meinen großen Freundinnen losgezogen.
Da war immer so viel los, daß ich ganz viel schlafen mußte, so müde war ich immer...
 

Uroma haben wir natürlich auch besucht. Sie hat mit mir in der Küche getanzt, das war vielleicht ein Spaß!
Ich habe auf den Boden gestampft und mich immer wieder gedreht und dabei mußte ich ganz viel lachen!
Uromi hat sich auch gefreut und hat mir dann noch eine leckere Birne zum Naschen gegeben. Hmmmmmm!!!
Und ganz viel tolle schicke Pullis hat sie mir gestrickt...
 

Als wir wieder zu Hause waren und Mama Oma und Opa von dem tollen großen Sandkasten erzählt hat,
habe ich auch gleich meinen eigenen bekommen! Ich kann sogar schon ganz alleine rausklettern
(hinein sowieso, das ist ja babyeinfach) und man kann auch noch viel mehr Sachen damit machen!
Nur - ich finde ihn ganz schön winzig.................
 

Jamila war zu Besuch und wir haben einen wunderschönen Nachmittag im Garten verbracht.
 
Ist der Garten nicht toll? Sieht doch aus,
als hätten wir uns im Urwald verlaufen...
Und hier sind wir zusammen auf den Brunnen geklettert, "abenteuerlustig" nennt Mama das!

 
 
 

Die nächste Seite ist: "Mir geht's gut!!!"