Lebenslauf Christiane Schmidt

Christiane Schmidt wurde 1970 in der Pfalz geboren und erhielt mit sechs Jahren ihre erste musikalische Ausbildung. Schon früh sang sie in verschiedenen Chören mit und erhielt Instrumentalunterricht in den Fächern Blockflöte, Gitarre und Klavier. Mit 17 Jahren begann sie mit dem privaten Gesangsstudium und machte 1989 ihr Abitur am musischen Moll-Gymnasium in Mannheim.

Dem Musikstudium an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in Saarbrücken folgte ein erstes Diplom in Musikerziehung mit Hauptfach Blockflöte (1993) und zwei weitere im Fach Gesang / Musiktheater und Musikerziehung mit Hauptfach Gesang (beide 1995). Ihre Lehrer waren Philippe Huttenlocher und der bekannte Heldenbariton Siegmund Nimsgern.

Noch während des Studiums wurde sie in das Ensemble des Brandenburger Theaters aufgenommen und sang dort von 1995 bis 2000 im Opernchor mit Soloverpflichtung.

Neben dem Engagement am Theater baute sie ihre vielfältigen solistischen Tätigkeiten weiter aus und sang verschiedenste Oratorienpartien, unter anderem mit dem Brandenburger Kammerchor und der Evangelischen Jugendkantorei der Pfalz, auch bei Konzertreisen ins europäische Ausland.

Weiterhin gestaltete sie Liederabende, unter anderem am Brandenburger Theater, machte Aufnahmen beim Saarländischen Rundfunk und wirkte bei Festkonzerten in der kurpfälzischen Region mit.

Ihr Repertoire reicht von jugendlich-dramatischen Opernpartien (u.a. Fiordiligi, Agathe, Pamina) über alle großen Sopranpartien der Bachschen Oratorien und Kirchenmusik von Mendelssohn, Dvorak, Rossini und anderen bis hin zu Uraufführungen des Berliner Komponisten Thomas Hennig. Ihr umfangreiches Konzertrepertoire beinhaltet daneben auch Lieder und Liedzyklen unter anderem von Wagner, Mozart, Brahms und Mendelssohn.

Nach einer Babypause hat Christiane Schmidt das Studium der Chorleitung am kirchenmusikalischen Seminar Landau bei KMD Jochen Steuerwald aufgenommen und ist nun auch auf diesem Gebiet sehr erfolgreich. Neben einer umfangreichen Konzert- und Unterrichtstätigkeit leitet sie inzwischen einen Kirchenchor, einen Frauenchor, einen Männerchor und zwei Kinderchöre. Daneben ist sie fest angestellte Lehrerin für Stimmbildung am musischen Moll-Gymnasium Mannheim. Die regelmäßige Arbeit mit verschiedenen Chören und das Dirigat mehrerer Konzerte, auch mit Orchester, sowie die Leitung diverser Stimmbildungs-Tage für Chöre beweisen ihre Vielfältigkeit.

Aktueller Terminplan siehe unter TERMINE